FengShui in unseren Städten

Frankfurt mit seinen Banken Türmen und extremen Autoverkehr ist eine Yang Stadt, die nie schläft. Die Banken Türme sind hoch aufstrebend sowie spitz und scharfkantig. Diese Formen sind dem Holz und dem Feuer zugeordnet. Sie stehen für Geburt und Wachstum. Kein Wunder also, das hier die Banken Geld machen und immer noch mehr machen wollen. Die Fassaden bestehen aus Metall. Metall symbolisiert präzises Denken und steht für Reichtum. Der Main mäandert durch die Stadt und bringt alles zum Fließen. Nur wer Geld ausgibt (verleiht) kann noch mehr Geld verdienen. Welches Element fehlt in unserer Betrachtung? Richtig, das Erdelement. Schaut man sich die Größe der bebauten Erdfläche im Vergleich zur Höhe dieser Türme an fällt uns auf, dass die Banken wenig “Bodenhaftung ” haben. Wen wundert es da, dass die Manager oftmals den Blick für die Realität verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.